Montag, 22.07.2024

Einblick ins Café ‚Honigapfel‘ am Nürnberger Weinmarkt

Tipp der Redaktion

Clara Wagner
Clara Wagner
Clara Wagner ist eine leidenschaftliche Kulturjournalistin, die mit ihrem feinen Gespür für Trends und Entwicklungen im Kultursektor begeistert.

Das Café ‚Honigapfel‘ am Nürnberger Weinmarkt wurde von den ehemaligen Betreibern des ‚Violetta‘ eröffnet. Melanie und Steffen Stummhöfer haben ihre Erfahrung aus dem Gastro-Betrieb ‚Violetta‘ genutzt, um eine gemütliche und einladende Atmosphäre im Café ‚Honigapfel‘ zu schaffen.

Das Besondere an diesem Café ist das Angebot von hausgemachtem Kuchen und schönen Dingen. Gäste können sich auf eine Auswahl an leckeren Kreationen freuen, die mit Liebe und Sorgfalt zubereitet werden. Neben dem kulinarischen Genuss bietet das Café auch eine Vielfalt an schönen Produkten, die zum Verweilen und Stöbern einladen.

Gelegen in der Nürnberger Innenstadt, ist das Café ‚Honigapfel‘ ein neuer Anlaufpunkt für Genießer und Liebhaber von handgemachten Köstlichkeiten. Die Bekanntheit der Betreiber, Melanie und Steffen Stummhöfer, trägt sicherlich dazu bei, dass das Café schnell an Beliebtheit gewinnt und zu einem beliebten Treffpunkt in der Stadt wird.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten