Donnerstag, 20.06.2024

Erlanger Wirt erhebt Bergzoll für Trachten

Tipp der Redaktion

Clara Wagner
Clara Wagner
Clara Wagner ist eine leidenschaftliche Kulturjournalistin, die mit ihrem feinen Gespür für Trends und Entwicklungen im Kultursektor begeistert.

Ein Kneipenwirt in Erlangen erhebt wärend der Bergkerwa einen Bergzoll von seinen Gästen, wenn sie in traditioneller Tracht erscheinen. Doch während die Trachten für manche eine feierliche Tradition darstellen, wirft ein aktueller Fall von sexuellem Missbrauch und Minderjährigen einen dunklen Schatten auf das Fest. Der ehemalige Vize-Bürgermeister von Lünen ist verurteilt worden, weil er Minderjährige für sexuellen Missbrauch bezahlt hat. Trotz der Verurteilung ist er zunächst auf freiem Fuß. Diese schockierende Enthüllung wirft die Frage auf, wie ein verurteilter Täter, trotz einer Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen, vorerst nicht inhaftiert wird. Ein Skandal, der die Öffentlichkeit alarmiert und um Gerechtigkeit ringen lässt.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten