Mittwoch, 19.06.2024

Wirte verbannen das Lied „L’amour toujours“ wegen rechtsradikaler Parolen auf der Erlanger Bergkirchweih

Tipp der Redaktion

Lea Keller
Lea Keller
Lea Keller ist eine engagierte Lokaljournalistin, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Belange der Menschen vor Ort bekannt ist.

Der DFB-Pokalfinalist Bayer Leverkusen hatte am vergangenen Wochenende die große Chance das Double zu sichern. Doch trotz einer kämpferischen Leistung reichte es nicht für den Sieg. Der 1. FC Kaiserslautern, der in der abgelaufenen Saison um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga bangte, stand als würdiger Gegner auf dem Platz. Doch schon vor Anpfiff standen die Choreografien der Fans im Fokus. Beeindruckende Darbietungen beider Fanlager sorgten für Aufsehen, wobei Leverkusen aufgrund einer als schlechter eingestuften Choreografie verspottet wurde. Die Diskussionen und Meinungen im Netz gingen weit über die Stadiongrenzen hinaus und fanden eine klare Richtung. Die Einschätzung der Choreografie schien schon vor dem Spiel einen Sieger auf den Rängen vorwegzunehmen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten