Freitag, 14.06.2024

Le Pen offen für Zusammenarbeit mit Meloni

Tipp der Redaktion

Markus Braun
Markus Braun
Markus Braun ist ein erfahrener Sportjournalist, der mit seinem Fachwissen und seiner Begeisterung für Sportereignisse seine Leser fesselt.

Marine Le Pen zeigt sich offen für eine Zusammenarbeit mit der italienischen Ministerpräsidentin Giorgia Meloni, um im Europäischen Parlament mehr Einfluss zu gewinnen. Dies gab die französische Politikerin in einem Interview bekannt. Sie sprach von einer möglichen Allianz mit Meloni, um die zweitgrößte Fraktion im Europäischen Parlament zu werden. Beide Politikerinnen gehören derzeit verschiedenen Fraktionen im Europäischen Parlament an. Weiterhin sorgt der Bruch in der ID-Fraktion für politische Umwälzungen. Die AfD wurde aus der ID-Fraktion ausgeschlossen, was zu einem Zerwürfnis in der Fraktion führte. Le Pen sieht nun die Möglichkeit, neue Allianzen in Europa zu schließen, um ihre politische Position zu stärken. Diese neue Entwicklung könnte eine Verschiebung der politischen Landschaft in Europa einleiten, da die etablierten Fraktionen neu formiert werden.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten