Donnerstag, 20.06.2024

Nikki Haley: Plant, bei der Wahl für Trump zu stimmen

Tipp der Redaktion

Nina Berger
Nina Berger
Nina Berger ist eine engagierte Reporterin, die mit ihrer Leidenschaft für investigativen Journalismus und ihrer Detailgenauigkeit beeindruckt.

Nikki Haley, ehemalige Botschafterin der Vereinigten Staaten bei den Vereinten Nationen, kündigte an, bei der US-Wahl 2024 für Donald Trump zu stimmen. Diese Unterstützung für Trump kommt trotz politischer Differenzen zwischen den beiden.

In einer Erklärung bezeichnete Haley den amtierenden demokratischen Präsidenten Joe Biden als ‚eine Katastrophe‘ und betonte, dass sie daher ihre Stimme für Trump abgeben werde, obwohl sie seine Positionen nicht immer unterstützt hat.

Die Ankündigung erfolgt nach Haleys vorheriger Teilnahme an den Vorwahlen der Republikaner, bei denen sie sich in einem Duell mit Trump um die Präsidentschaftskandidatur gemessen hatte. Trotz dieser internen politischen Auseinandersetzung sieht Haley Trump als die bessere Wahl im Vergleich zu Biden.

Die bevorstehende Wahl am 5. November wird erneut ein Duell zwischen Trump und Biden mit sich bringen. Haley betonte jedoch, dass Trump sich nicht automatisch auf die Stimmen seiner Unterstützerinnen und Unterstützer verlassen sollte und dass er ihre Stimme sowie die ihrer Anhängerinnen und Anhänger aktiv gewinnen müsse.

Die Erklärung von Nikki Haley zeigt, dass sie, obwohl sie nicht immer auf einer politischen Linie mit Trump liegt, dennoch ihre Unterstützung für ihn erklärt und gleichzeitig verurteilt, was sie als die fehlgeschlagene Amtszeit von Joe Biden betrachtet. Diese jüngsten Entwicklungen deuten auf die bevorstehende Wiederholung des Duells zwischen Trump und Biden im US-Wahlkampf hin.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten