Montag, 22.07.2024

Alexander Megos aus Erlangen tritt bei den Olympischen Spielen in Paris an – und das ist noch krasser als Tokio

Tipp der Redaktion

Johannes Weber
Johannes Weber
Johannes Weber ist ein erfahrener Politikjournalist, der mit seiner tiefgehenden Analyse und seinem fundierten Wissen beeindruckt.

Der deutsche Kletterer Alexander Megos aus Erlangen hat erfolgreich sein Ticket für die Olympischen Spiele in Paris gesichert. Gemeinsam mit zwei weiteren deutschen Athleten, Yannick Flohé und Lucia Dörffel, wird er Deutschland im Klettern vertreten. Diese Olympischen Spiele markieren Megos‘ zweite Teilnahme an dem internationalen Event, und er gehört zu den besten Kletterern der Welt.

Die Qualifikation war ein Erfolg für die deutschen Kletterer, die im Kombi-Format Boulder & Lead antreten werden. Neben Megos konnten auch Yannick Flohé und Lucia Dörffel ihre Startplätze sichern. Besonders hervorzuheben ist die Überraschung durch Lucia Dörffel während der Qualifikation.

Das Klettern ist zum zweiten Mal olympisch und die Sportler sind bereit, ihr Können in Paris zu präsentieren. Alexander Megos betont, dass er sich für diese Spiele noch stärker qualifiziert fühlt als für die vorherigen in Tokio. Die deutschen Kletterer haben somit erfolgreich ihren Platz bei den Olympischen Spielen gesichert und sind bereit, sowohl erwartete Erfolge als auch Überraschungen zu liefern.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten