Mittwoch, 19.06.2024

Galeria Karstadt Kaufhof: Aufatmen in Nürnberg und Erlangen – auch der Kampf geht weiter

Tipp der Redaktion

Nina Berger
Nina Berger
Nina Berger ist eine engagierte Reporterin, die mit ihrer Leidenschaft für investigativen Journalismus und ihrer Detailgenauigkeit beeindruckt.

Die Gläubiger haben dem Rettungsplan für Galeria Karstadt Kaufhof zugestimmt, was für Erleichterung bei den Beschäftigten in Nürnberg und Erlangen sorgt. Trotzdem bleiben einige wichtige Punkte unklar.

Das Geschäft wird in 76 Filialen fortgesetzt, darunter Nürnberg und Erlangen. Das sorgt für Aufatmen bei den Mitarbeitern, denn ein Großteil der Arbeitsplätze bleibt erhalten. Dennoch bleiben nach wie vor einige Fragen ungeklärt, was für Unsicherheit sorgen könnte.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten