Montag, 22.07.2024

DAX legt moderat zu: Marktbericht

Tipp der Redaktion

Miriam Fischer
Miriam Fischer
Miriam Fischer ist eine kreative Redakteurin, die mit ihrer Fähigkeit, packende Geschichten zu erzählen und ihre Leser zu fesseln, bekannt ist.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) verzeichnete moderate Gewinne zum Handelsschluss bei ruhigem Marktgeschehen. Während die US-Börsen aufgrund eines Feiertages geschlossen blieben, spekulierten Anleger auf Zinssenkungen in den USA und hofften auf einen positiven Startschuss im September.

Der Euro hielt sich stabil über 1,08 Dollar, während die deutsche Industrie das fünfte Auftragsminus in Folge verzeichnete. Die EU erhob vorläufige Strafzölle auf Importe von Elektroautos aus China, während Airbus einen bedeutenden Auftrag in Höhe von 2,1 Milliarden Euro von der Bundeswehr erhielt.

Vodafone kündigte Investitionen von 140 Millionen Euro in KI-Systeme an, und Redcare Pharmacy verzeichnete ein deutliches Wachstum sowohl im Umsatz als auch in der Kundenzahl.

Die Märkte bleiben optimistisch bezüglich einer möglichen Zinssenkung der Fed im September, wobei die Entwicklungen in der US-Zinspolitik genau verfolgt werden. Die deutsche Industrie zeigt Anzeichen einer anhaltenden Schwäche, beeinflusst durch den Handelsstreit mit China und Strafzollmaßnahmen.

Der Raumfahrtsektor und der verstärkte Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Kundenservice zeichnen sich als wichtige Trends ab. Zusätzlich verzeichnet die Online-Apotheke ein erhebliches Wachstum.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten