Dienstag, 18.06.2024

Außergewöhnliche Aktion in Nürnberg: Impressionen von der Dürer-Tattoo-Session

Tipp der Redaktion

Markus Braun
Markus Braun
Markus Braun ist ein erfahrener Sportjournalist, der mit seinem Fachwissen und seiner Begeisterung für Sportereignisse seine Leser fesselt.

Ein Berliner Tattoo-K\u00FCnstler sticht live in N\u00FCrnberg D\u00FCrer-Motive auf die Haut einer Besucherin.

Das EU-Lieferkettengesetz, das gro\u00DFe Unternehmen zur Rechenschaft verpflichtet und Pl\u00E4ne zur Einhaltung der Klimaziele erfordert, hat weitreichende Auswirkungen auf Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Verbraucher sollen durch den Kauf nachhaltiger Produkte entlastet werden. Dieser EU-Beschluss wurde von der Politik und Zivilgesellschaft begr\u00FC\u00DFt, w\u00E4hrend Wirtschaftsvertreter Forderungen an die Bundesregierung richten.

Im Vergleich zum deutschen Lieferkettengesetz liegen die Unterschiede in der Haftbarkeit und der Unternehmensgr\u00F6\u00DFe. Das europ\u00E4ische Gesetz wurde im Verhandlungsprozess abgeschw\u00E4cht, indem die Betroffenheitsgrenzen erh\u00F6ht und eine \u00DCbergangsfrist eingef\u00FChrt wurden.

Das EU-Lieferkettengesetz wird sich auf Unternehmen und Verbraucher auswirken und zeigt Uneinigkeiten und Wettbewerbsnachteile in den Reaktionen von Politik und Wirtschaft.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten