Samstag, 15.06.2024

Oslo verschärft Einreiseregeln für Bürger aus Russland

Tipp der Redaktion

Miriam Fischer
Miriam Fischer
Miriam Fischer ist eine kreative Redakteurin, die mit ihrer Fähigkeit, packende Geschichten zu erzählen und ihre Leser zu fesseln, bekannt ist.

Norwegen hat beschlossen, die Einreisebestimmungen für russische Staatsbürger zu verschärfen, insbesondere für touristische und nicht unbedingt notwendige Reisen. Die Verschärfung der Regelung erfolgt als Reaktion auf den illegalen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine.

Ab dem 29. Mai wird die Einreise nach Norwegen für russische Staatsbürger, die zu touristischen und anderen nicht unbedingt notwendigen Zwecken reisen, verweigert. Die Verschärfung gilt auch für Personen mit Visa von Norwegen und anderen Schengen-Ländern.

Diese Entscheidung steht im Einklang mit Norwegens Politik, mit Verbündeten und Partnern zusammenzustehen, um auf den illegalen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine zu reagieren. Es wird jedoch Ausnahmen geben, z.B. für Besuche bei engen Familienangehörigen, die in Norwegen leben, sowie für russische Bürger, die in Norwegen oder anderen Schengen-Ländern arbeiten oder studieren.

Die Maßnahme zeigt eine deutliche politische Reaktion Norwegens auf die geopolitische Situation und demonstriert die Absicht, die Verantwortung gegenüber Verbündeten und Partnern im Schengenraum wahrzunehmen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten