Dienstag, 18.06.2024

EU-Fraktion beschließt Rauswurf der AfD

Tipp der Redaktion

Felix Maier
Felix Maier
Felix Maier ist ein erfahrener Wirtschaftsjournalist, der mit seinen tiefgehenden Analysen und seinem Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge überzeugt.

Die AfD wurde aus der rechten ID-Fraktion im Europäischen Parlament ausgeschlossen, nachdem kontroverse Äußerungen eines AfD-Abgeordneten scharfe Kritik ausgelöst hatten. Dies ist ein symbolischer Schlag kurz vor der Europawahl und hat Auswirkungen auf potenzielle zukünftige Partnerschaften.

Alle AfD-Europaabgeordneten wurden aus der rechten ID-Fraktion im Europäischen Parlament ausgeschlossen, nachdem kontroverse SS-Äußerungen eines AfD-Abgeordneten zu Negativ-Schlagzeilen führten. Dies geschah durch einen Antrag von Fraktionschef Marco Zanni, der Unterstützung von anderen rechten Parteien erhielt. Die Entscheidung hat vor der Europawahl symbolischen Charakter und wirkt sich auf potenzielle zukünftige Partnerschaften der AfD aus.

Die AfD-Spitze zeigt sich trotz des Ausschlusses zuversichtlich, nach der Europawahl Partner im Europaparlament zu finden. Andere Parteien reagierten kritisch auf die AfD und kündigten die Zusammenarbeit auf. Die Entscheidung hat politische Auswirkungen und könnte die politische Landschaft im Europaparlament verändern.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten