Freitag, 14.06.2024

Scholz fordert Hungerstreikende zum Abbruch ihrer Aktion auf

Tipp der Redaktion

Sabrina Neumann
Sabrina Neumann
Sabrina Neumann ist eine investigative Journalistin, die mit ihrer Hartnäckigkeit und ihrem Engagement für die Wahrheit beeindruckt.

Der Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Teilnehmer eines Hungerstreiks dazu aufgerufen, ihre Aktion zu beenden. Die Aktivisten führen den Hungerstreik durch, um eine Regierungserklärung des Kanzlers zum Thema Klimaschutz zu erzwingen. Scholz warnte dabei vor den Risiken für die Gesundheit der Teilnehmer, die sich durch den Hungerstreik selbst gefährden.

Einige Teilnehmer haben bereits ihre Teilnahme abgebrochen, nachdem Scholz öffentlich zum Abbruch der Aktion aufgerufen hat. Trotzdem halten die Klimaaktivisten an ihrem Vorhaben fest, eine Regierungserklärung zum Klimaschutz zu erzwingen. Der Bundeskanzler bezeichnet den Hungerstreik als unangemessene Form des Protests und appelliert erneut an die Teilnehmer, die Aktion zu beenden. Die Aktivisten leben derzeit in einem Camp in der Nähe des Bundeswirtschaftsministeriums in Berlin, wo sie ihren Protest fortsetzen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten